New Course

Spielen in schönster Natur

Achtzehn Spielbahnen zwischen Teichen, Bachläufen und hohen Bäumen garantieren ein abwechslungsreiches Spiel. Jede der Bahnen hat ihren eigenen Charakter: Doglegs, Teiche, strategisch platzierte Bunker und mitunter recht schmale Fairways erfordern ein präzises Spiel und eine ausgefeilte Platzstrategie. Selbst für Profis gibt das Spiel auf dem Homberger Platz einen besonderen Kick, da es nur wenige Fehler erlaubt. Das jedenfalls meint der bekannte deutsche Tourspieler Erol Simsek, der 1995 Sieger der Bad Homburg Open wurde.

Eine besondere Attraktion ist die Bahn 16: Der Abschlag liegt 30m höher als das eigene Gelände. Von diesem Plateau aus reicht der Blick bis zur Frankfurter Skyline, dem Spessart und dem Odenwald. Ein Platz, der eine sportliche Herausforderung für Golfer aller Spielklassen darstellt und in Deutschland zu den wirklich anspruchsvollen Plätzen zählt.

Steckbrief

Royal Homburger Golf Club 1899 e.V.
An der Karlsbrücke 10
61350 Bad Homburg v.d.H.

18 Loch

Länge Gelb: 4392m / Länge Rot 3871m

Design:
A. Klapproth

Gesamtfläche: 48 ha

 

Grüns: 9620 m²
Abschläge: 3757 m²
Spielbahnen: 73164 m²
Gepflegtes Rough: 77903 m²
Rough: 83004 m²
Hard Rough. 62003 m²
Bunker: 2632 m²
Wasserflächen: 5143 m²
Übungsgelände: 1000 m²

Old Course

Natur