Seite wählen

Am Wochenende 9./10. Oktober 2021 wurden unsere Jugend-Clubmeisterschaften im Zählspiel über zwei Runden ausgetragen. Wegen des engen Terminkalenders rund um die Covid19-Pandemie fanden die Meisterschaften in den Herbstferien statt, wie im Terminkalender des Hessischen Golfverbandes vorgeschlagen. Der Club konnte trotzdem 14 hochmotivierte Teilnehmer verzeichnen, was uns sehr gefreut hat!

Bei bestem Wetter – kühl, aber sonnig – starteten die Kinder und Jugendlichen jeweils ab 11 Uhr vormittags. Vor den Kids schlugen zunächst einmal die vier Mannschaften der 4. Hessenliga Süd auf unserem schönen Platz ab, so dass die 11 Jungs und 3 Mädchen zwar beste Platzbedingungen vorfanden, doch auch ein wenig überrascht wurden von für die Ligaspiele vorbereiteten schnellen Grüns, nicht ganz einfachen Fahnenpositionen und weit hinten gesteckten Abschlägen. Das mag eine Erklärung dafür sein, dass die guten Scores hart erkämpft werden mussten. So konnten die beiden Spieler Julian Zheng und Antonia Zickler besonders stolz auf ihre Birdies sein (2 bzw. 1 Birdie).

Nach dem ersten Spieltag war es bei den Jungs an der Spitze mit Simon Kraetzer, Julian Zheng und Tom Brouwers sehr eng (83/83/85 Bruttoschläge). Mit dieser spannenden Konstellation ging es dann am Sonntag in die zweite Runde, für die sich nun ein knappes Rennen ankündigte. Hier konnte sich Simon schließlich mit seiner wiederholt konstanten Leistung von 84 Schlägen deutlich durchsetzen und gewann souverän mit 8 Schlägen Vorsprung den Titel des Jugend-Clubmeisters 2021 (167 Gesamt-Bruttoschläge). Vize-Meister wurde Julian Zheng. Über den 1. und 2. Platz Netto konnten sich Alexander Tönnes und Tom Brouwers über tolle Preise freuen.

Auch bei den Mädchen war es nach dem ersten Spieltag sehr eng, die drei Spielerinnen Antonia Zickler, Lilly May Wölflick und Sophia Jörn lagen jeweils nur einen Schlag auseinander. Am Sonntag wurde es daher auch bei den Mädels richtig spannend. Schließlich durfte sich Antonia über ihr deutlich besseres Spiel gegenüber dem Vortrag freuen und wurde mit 8 Schlägen Vorsprung Jugend-Clubmeisterin 2021 (195 Gesamt-Bruttoschläge). Sophia Jörn erlangte den Vize-Titel und Lilly May ergatterte als jüngste Spielerin souverän den 1. Netto-Preis.

Bei der abschließenden Siegerehrung durch Jugendwart Sam Wölflick nahmen die Sieger und Platzierten unter viel Beifall ihre Preise entgegen. Zu gewinnen gab es für die beiden Meister je eine Driver-Haube mit Club-Logo sowie Logo-Bälle und für alle Platzierten jeweils eine der beliebten Air-up-Flaschen sowie Logo-Bälle.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler! Ihr habt toll gekämpft, der Platz war am Wochenende nicht einfach!