Seite wählen

Seit 1959 werden diese nach ihren Stiftern benannten Preise jährlich ausgespielt.

Netto wird nach Herren (Dr.Böker) und nach Damen (Charly Ritter) gewertet. 19 Damen und 38 Herren haben am letzten Samstag an das Turnier auf dem New Course teilgenommen.

Durch die Lockerungen der Corona-Vorgaben konnten erstmals Dreier-Spielgruppen über den Platz gehen, worüber sich alle Teilnehmer sehr gefreut haben.

Caroline Wölflick gewann den Erinnerungspreis mit 36 Netto-Punkten vor der punktgleichen Romy Sander dank des besseren Brutto-Ergebnisses.

In der Brutto-Wertung lag Mandy Matthew mit 25 Punkten an der Spitze.

Bei den Herren gewann Andreas Jörn den Erinnerungspreis mit 42 Netto-Punkten. Er lag auch brutto vorne (31 Punkte), gefolgt von Daniel Younis (30 Punkte).

Christian Buchsteiner