Seite wählen

Um den Kontakt auf zwei Spieler aus maximal zwei Haushalten zu begrenzen, starten derzeit auch auf den Turnieren nur Zweier-Fights. Für das Anfängerturnier hieß das: jeder Pate betreute genau einen Turnieranfänger. Die beste Betreuung, die man sich wünschen kann.

23 Golferinnen und Golfer mit einer Stammvorgabe größer als 36 und die dazugehörenden Paten gingen am letzten Samstag an den Start. Das war diesmal der Abschlag 8. Der Weg führte dann weiter über die Bahnen der “Back Nine” bis zum Abschluß am Loch 16.

Die Bedingungen waren sonnig und freundlich, so auch die Stimmung bei den Turnieranfängern und ihren Paten.

Den ersten Platz belegte Juri Yamada mit 24 vor Lars Brinkmann mit 21 Nettopunkten.
Bei den Paten führten Dr.Ralf Klinge und Philip Haleen mit jeweils 22 Nettopunkten das Feld an. 

Christian Buchsteine
Redakteur des RHGC