Liebe Mitglieder,

auf der Seite des Landessportbundes Hessen wurde heute (03.11.20) folgendes veröffentlicht:

„ Vom 5. bis mindestens 30. November ist der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf öffentlichen und privaten Sportanlagen verboten – ob im Freien oder in gedeckten Anlagen wie Hallen. Lediglich im öffentlichen Raum, also auf Wegen, Wasserstraßen oder öffentlichen Wasserflächen, im Wald oder in Parks, darf Individualsport (Joggen, Radfahren, Wandern, Reiten, Segeln etc.) alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen oder eines weiteren Hausstandes (max. 10 Personen) betrieben werden. Der Trainings- und Wettkampfbetrieb des Spitzen- und Profisports ist unter Einhaltung von umfassenden Hygienekonzepten hingegen gestattet.“

Dies ist nachzulesen unter folgendem Link: https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/.

Auf der Seite der hessischen Landesregierung wurden ebenfalls heute (03.11.20) Auslegungshinweise zur aktuell gültigen Corona-Verordnung veröffentlicht (https://www.hessen.de//, Rubrik: kurz & kompakt, „Die neuen Regeln in der Praxis“). Auf Seite 13 des Dokumentes steht zum Sportbetrieb folgendes:

„Für den Freizeit- und Amateursportbetrieb sind die öffentlichen und privaten Sportanlagen bis zum Ablauf des 30. November 2020 geschlossen.“

Der Hessische Golfverband bestätigt dies in einem Schreiben an die hessischen Golfclubs.

Vor diesem Hintergrund werden wir unsere gesamten Sportanlagen (New Course, Old Course, gesamtes Driving Range Areal) ab dem 05. November 2020 schließen.

Wir bitten um Euer Verständnis.

Bleibt gesund!

Euer Vorstand