Fabian Kolb eröffnet den neuen Abschlag von Bahn 1

Der amtierende Herren-Clubmeister Fabian Kolb hatte am 04.07.2020 die Ehre, den ersten Abschlag vom neuen Tee 1 zu vollführen. Im Rahmen der Vierer-Clubmeisterschaft war es um 08.00 Uhr soweit. Mit einem langen Eisen beförderte er den Ball auf die Bahn!

Für Fabian Kolb und seinen Viererpartner Alexander Münker war der erste Abschlag ein kleiner Glücksbringer. Die beiden jungen Herren sicherten sich einer 65er-Runde (-1) im Vierer mit Auswahldrive und einer 73 (+7) im Klassischen Vierer den Brutto-Titel 2020. Auf dem zweiten Brutto landeten die Geschwister Martha und Georg Brutsche. Mit der besten zweiten Runde 70 Schläge (+4) im Klassischen Vierer schoben sich die beiden nach einer 72 (+6) in Runde 1 noch von Rang 5 nach vorne. Dieses Ergebnis bedeutete gleichzeitig den Sieg in der Nettowertung.

Brutto:

  1. Fabian Kolb / Alexander Münker (138 Schläge)
  2. Martha Brutsche / Georg Brutsche (142 Schläge)
  3. Christian Mühleck / Daniel Younis (145 Schläge)

Netto:

  1. Martha Brutsche / Georg Brutsche (129 Nettoschläge)
  2. Isa Pink / Corinna Sticher (131 Nettoschläge)
  3. Christian Mühleck / Daniel Younis (131 Nettoschläge)

Erwähnswerte Einzelleistungen im Feld:

  • 2 Eagle von Konstantine Brinkmann und Holger Clemm, in beiden Runden jeweils auf Bahn 16
  • 1 Eagle von Dr. Ralf Klinge und Fabian Sander in Runde 1 auf Bahn 16
  • 64 Birdies in Runde 1 und 34 Birdies in Runde 2 gespielt – insgesamt also 98 Birdies!
v.l.n.r.: Martha und Georg Brutsche (Netto-Clubmeister/2. Brutto), Fabian Kolb/Alexander Münker (Brutto-Clubmeister)