Der Hessische Golfverband feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. 1970 wurde er von 7 hessischen Clubs gegründet, seitdem ist viel Geschehen. Verfolgen Sie in einem Film die Entwicklung des Golfsports in Hessen.

Am 7. April 1970 wurde der Hessische Golfverband e.V. als dritter Landesgolfverband Deutschlands gegründet. Gründungsmitglieder waren die Golfclubs Bad Homburg, Bad Nauheim, Frankfurt, Hanau, Kassel, Kronberg und Wiesbaden. Rund 2.370 Clubmitglieder waren in diesen sieben Clubs versammelt. Das damalige Gründungspräsidium bestand aus Hans Joachim Wacker, Werner Bodemann, Hartmut Heilmann und Walther Buckup.

Seitdem ist viel passiert. Im Jubiläumsjahr 2020 spielen in Hessen 46.800 Menschen in 62 Clubs auf 54 Anlagen Golf. Viele hessische Initiativen im Sport und der Jugendförderung wurden in diesen 50 Jahren bundesweit übernommen und es gab natürlich sportliche Erfolge zu feiern. Sehen Sie sich im Video ein paar dieser Highlights an:

Quelle: www.hessischer-golfverband.de

error: Content is protected !!