Am Freitag den 22. November lud Spielführer Nico Kott zum Saisonabschluss ein. Gleich zu Beginn gab er einen Rückblick auf die Mannschaftsergebnisse der Saison 2019. Die anwesenden Mannschafts- und Gesellschaftscaptains berichteten im einzelnen über den Verlauf der Spiele, über Schwierigkeiten und Höhepunkte. Hervorzuheben sind der Aufstieg der AK 30 Herren in die 2. Hessenliga sowie der, in einem sensationellen Endspurt gesicherte, Klassenerhalt der DGL Damen in der Regionalliga. Nico Kott dankte neben den Captains auch den beiden Pros und den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die sich in Ausschüssen oder als Starter engagiert haben. Im Laufe des Abends wurde deutlich, dass für die große Masse der Mitglieder oft nicht sichtbar ist, was in den Ligen und Gesellschaften an Arbeit geleistet wird. Hier soll im nächsten Jahr in der Öffentlichkeitsarbeit nachgebessert werden. 

Jugendwartin Konstantine Brinkmann konnte auf eine umfangreiche Arbeit mit gut 90 Kindern und Jugendlichen zurückblicken. Sie hat in diesem Jahr u. a. die sogenannte „Royal Family League“ ins Leben gerufen um Kindern und Jugendlichen in Begleitung ihrer Eltern das Spielen auf dem Platz näher zu bringen. Platzwart Jürgen Karcher berichtete über die Fortschritte beim Ausbau der Driving Range und gab einen Ausblick auf die noch kurz- und langfristig anstehenden Arbeiten auf dem Platz zu geben. Der Ausbau wird vor allem von den Mannschafts- und Turnierspielern sehnlichst erwartet.  

Das Nikolausturnier am Samstag, den 07.12. auf dem New Course soll den sportlichen Saisonabschluss bilden. Die Organisatoren hoffen, dass die Wetterlage die Durchführung des 9-Loch-Turniers erlaubt. Meldeschluss für das Turnier ist der 05.12.2019 um 12.00 Uhr. Anmeldungen wie immer über das Infoboard, online oder per E-Mail an das Sekretariat.