Die Revanche ist geglückt – der Fluch gebannt!

In der letzten Saison verspielten die „Royals“ im Mainzer Steinbruch den Aufstieg. Das Team wollte diese Schmach in der diesjährigen Saison wettmachen. 8 gut vorbereitete Spieler und 7 Caddies zur Unterstützung  wagten sich an die schwierigen Bahnen im Steinbruch.

Der Platz in Budenheim lässt keine Vergleiche mit Ergebnissen von anderen Plätzen zu. So lesen sich die sehr guten Ergebnisse von jeweils +9 über Par von Kay Buchheister und Frank Hoppe nicht so überragend. Sie sind dennoch der Grundstein für eine erneut sehr gute Teamleistung, da ausnahmslos in allen Teams hohe Scores in das Clubhaus kamen. Mit +99 über Par belegten die Royals den 2. Platz hinter dem GC Friedberg (+88 über Par) und vor dem Tabellenführer Hof Hausen vor der Sonne (+107 über Par).

Der Mainzer Fluch ist damit gebannt! Die Royals benötigten in diesem Jahr ganze 56 Schläge weniger als im Vorjahr. Mit diesem tollen Ergebnis schließt der RHGC die Lücke zum Tabellenersten aus Hofheim. Gelänge es den Royals am abschließenden Spieltag in Friedberg 6 Schläge auf Hof Hausen aufzuholen, würden sie im letzten Moment noch an die Spitze klettern und den überraschenden Aufstieg in die Oberliga schaffen. Die Mannschaft hat nun zwei trainingsintensive Wochen vor sich und wird sich, wie gewohnt, akribisch auf den Platz in Friedberg einstellen um das Unmögliche noch möglich zu machen!

Tabelle:

error: Content is protected !!