Auf der Bahn 12 in Höhe des Grünanfangs haben wir eine Eichengruppe stehen, die leider vom Eichenprozessionsspinner massiv befallen wurde. Diese Raupen haben sehr feine Härchen, die sich durch die Haut bohren und zu erheblichen allergischen Reaktionen führen können. Bitte fassen Sie diese Raupen nicht mit bloßen Händen an! Nutzen Sie Gegenstände um diese Tierchen bei Befall zu entfernen.

Wir haben bereits eine Fachfirma beauftragt, die diese Baumgruppe mit einem Insektizid behandeln wird. Dies wird in Form einer Vernebelung durchgeführt. Über den konkreten Zeitpunkt werden wir Sie informieren, sobald er feststeht. Während der Vernebelung muss dann kurzfristig die Bahn 12/13 gesperrt werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Jörg Maaß
Head-Greenkeeper