Seite wählen

Was 2015 begann, wurde zum dritten Mal 2017 ausgetragen. 12 Paare kämpften in 2 Wettspielen im Zählspiel um den Brutto-bzw.  Netto-Wanderteller der Vierer-Meisterschaft. Der Platz zeigte sich in einem hervorragenden Zustand, das Wetter spielte mit. Nach der ersten Runde wurde den Teilnehmer/innen ein Imbiss serviert bevor fröhliche Gesichter um 12:45 Uhr abermals am Abschlag standen.

Ein Highlight war das Hole in one, das unsere Spielführerin, Claudia Westenberger, an Loch 2 schlug. Jubel auch bei der Siegerehrung, als sämtliche Mitspieler/innen sich über die ausgegebenen Getränke freuten.

Besonders schön ist es immer wieder, wie der Platz angenommen wird, er ist ein besonderes Kleinod im Kurpark, der mit seinen kurzen Bahnen viel Aufmerksamkeit beim Spielen erfordert.

Zu den Ergebnissen.  Zum dritten Mal gewann Alexis Riegel den Brutto-Wanderteller und schaffte das Triple. War sein Partner in den Jahren zuvor immer Patrick Ehms, so spielte er nunmehr mit Fabian Kolb die Runden. Von 54 und 50 Schlägen reichten zum ersten Platz vor Kay und Myriam Buchheister, die 55 und 54 Schläge benötigten. Den Netto-Wanderteller nahm das Ehepaar Buchheister, 106,5 Schläge , entgegen. Das 2. Netto erhielten Claudia und Manfred Westenberger, 111,5 Schläge.

Erst nach dem Wettspiel begann der Regen, noch lange konnte unter der überdachten Terrasse der wunderschöne Tag gefeiert werden.