Der Old Course – Tradition im Kurpark

Im Kurpark von Bad Homburg wird auf dem „Old Course“ seit über hundert Jahren Golf gespielt. Die heutige 6-Loch-Golfanlage besteht aus einem Par-3-Kurs, dessen kürzestes Loch eine Länge von 60 Metern aufweist. Das längste Loch misst 120 Meter. Eine solche Anlage wird zwar als „Pitch und Putt“ bezeichnet, allerdings reicht der Pitch nicht aus, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Die Entfernungen klingen im ersten Moment einfach. Weiß man jedoch, dass die Grüns nur 30 m² groß sind und von geschickt angelegten Bunkern geschützt werden, kann man erahnen, dass eine Par-Runde doch eine gewisse Herausforderung darstellt. Hinzu kommt der herrliche alte Baumbestand, durch den hindurch die einzelnen Grüns angespielt werden müssen.

Der Platz verfügt über ein eigenes Clubhaus, das in Anlehnung an das Gebäude von 1901 vor einigen Jahren neu erstellt wurde.